Ideen und Materialien für einen inklusiven Chemieunterricht

ChemieWC_01 und WC_03
Prof. Dr. Alfred Flint, Tom Kempke, Universität RostockIdeen und Materialien für einen inklusiven Chemieunterricht

Die Gestaltung eines inklusiven Chemieunterrichts zur Vermittlung von unabdingbaren Basiskompetenzen in der Sekundarstufe I stellt Lehrkräfte vor eine große Herausforderung. Um sie dabei zu unterstützen, wurden zunächst für die beiden Schlüsselthemen „Einführung der Teilchenvorstellung“ und „Einführung der chemischen Reaktion“ nach den grundlegenden Prinzipien des Konzepts „Chemie fürs Leben“ Unterrichtssequenzen mit unterschiedlich gestuften Materialien entwickelt. Ziel dabei ist, dass alle Schülerinnen und Schüler zu grundlegenden und anschlussfähigen Kenntnissen gelangen.

Im Rahmen des Workshops wird die implizierte Vorgehensweise kurz erläutert. Danach haben die Teilnehmerinnen  und Teilnehmer die Möglichkeit, Materialien und Experimente zu erproben.