„Von Elefanten, Bäumen und Gebäuden“ – Geometrie im Gelände

MathematikWM_02 und WM_09
Ralph Hepp, Staatliches Studienseminar Erfurt"Von Elefanten, Bäumen und Gebäuden" – Geometrie im Gelände

Auf der Grundlage der Geometriekenntnisse der Jahrgangsstufen 5 – 9 werden Möglichkeiten vorgestellt, Vermessungsaufgaben im Gelände zu lösen. Neben der umfassenden Darstellung von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Auswertung sollen auch methodisch-didaktische Aspekte eine Rolle spielen, die für das Gelingen der Arbeit von Bedeutung sind. 

Das Grundanliegen der vorgestellten Unterrichtssequenzen ist es, Geometrie zu betreiben und zwar dort, wo sie entstanden ist – im Gelände. Es wird aber nicht nur darüber geredet, wie es getan wird, sondern auch selbst erlebt. In verschiedenen praktischen Übungen lernen die TeilnehmerInnen, dass Geometrie im Gelände Freude machen kann und auch viel dabei gelernt wird.

In der anschließenden Diskussion werden die gezeigten und realisierten Verfahren einer kritischen Wertung hinsichtlich des Unterrichtserfolges, der Einsatzmöglichkeiten und vor allem der Übertragung auf den eigenen Unterricht unterzogen.

Adressaten sind alle Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, die den Geometrieunterricht durch praktische Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler an außer-schulischen Lernorten ergänzen möchten.