Staunend lernen – Freihandexperimente als Bereicherung des Physikunterrichts

WS P003

Christian GlagowGunter WaplerLukas Wede

Staunend lernen – Freihandexperimente als Bereicherung des Physikunterrichts

Freihandexperimente bieten auf den ersten Blick viele Vorteile: Sie knüpfen durch die Verwendung alltäglicher Gegenstände direkt an die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler an, reduzieren den Vorbereitungsaufwand für die Lehrkraft und haben das Potenzial, die an mancher Stelle oft abstrakt wirkenden Inhalte im wahrsten Wortsinne begreifbar zu machen.

Obgleich die Literatur zum Thema in den letzten Jahren zugenommen hat, stellt sich die immer gleiche Frage: Funktioniert das wirklich so einfach? Im Workshop sollen verschiedene, gut erprobte Freihandexperimente praktisch durchgeführt und deren sinnvoller Einsatz im Unterricht diskutiert werden.