LAB in a Drop

WS C001 und C004

Stefan Matussek, Katholische Schule Hamburg

LAB in a Drop

Effiziente und nachhaltige Experimente (low cost) im Wassertropfen für den naturwissenschaftlichen Unter-richt der Klassen 5 bis 12.

In den „LAB in a DROP“-Versuchen wird der Reaktionsraum eines Versuches aus dem Gefäß in einen Wassertropfens verlegt. Die Arbeit im Tropfen ohne „Netz und doppelten Boden“ ist das Alleinstellungs-Merkmal dieser Versuche. Das Ergebnis sind kurzweilige Experimente mit Objektträger, Kapillarröhrchen und Mikrobrenner.

„Keep it simply.“  Die Teilnehmer üben die grundlegenden Methoden LAB in a DROP ein.  Die Auswahl der Experimente richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmer.

Inhalt: Versuche zum Eingangsunterricht der SEK I, u.a. Luft, Wasser, Elektrolyse, Säure-Base Versuche, Lebensmittelchemie. Schwerpunkt SEK II Elektrochemie: u.a. Elektrolysen, E. Elemente, Halbzellen, Normalelek- trode, Brennstoffzelle, Batterien.

Der VCI unterstützt eine Anschaffung dieser mit dem Hamburger Bildungspreis ausgezeichneten Versuche. Schirmherr der Versuche ist der Hamburger Schulsenator Herr Ties Rabe.